Prämierte Qualität

Grund zum Jubeln gab es für die Brauerei Hacklberg bei der diesjährigen Verleihung der begehrten DLG- Prämierungen. Für unser Hacklberg Urhell, Festbier, das Weißbier dunkel und unser herbes Hochfürst Pilsener erhielt das Passauer Traditions-Brauhaus die Bestnote.

Partner

Der Maibaum der Brauerei Hacklberg ist den Hauzenberger Frechdachsen zum Opfer gefallen!

Am 20.04.2018 ist es passiert. Johannes Gottinger, Thronerbe aus dem Gasthaus Gottinger in Hauzenberg und seine Kameraden haben den Maibaum von der Brauerei Hacklberg gestohlen. Wie des herganga is erzählt er selbst.

„Mia han hoid higwiesn woan, dass d’Brauerei Hacklberg an Maibam hod und ham uns des hoid moi agschaud. In da Brauerei hama hoid dann 4 Bam in dem Hof drin gseng und natürlich ned gwisst, welcha da Richtige is. Des nächste war, wia kämma ibahaupt do eine, weil ja ois zuagspead is.

Erst hamma dacht, übers Dachl drüber hem, oba des war natürlich schwachsinn. Dann is uns in Sinn kemma des Tor afmocha. Oba wie? Und ja dann war do auf oa moi der Schrauf und genau der Schrauf, der hod uns in den Hof eibrocht!

Drauf warn ma scha mitm Buidog drin und des hod kui fünf Minuten ned dauert, na war ma mit dem Bam außerhalb vom Tor und haman am Buidog akängd!

Des nächste war des, dass vorher scha de ganze Zeit Polizei vorbei gfoan is und mia hamma natürlich vo da Polizei direkt vorm Brauereigebäude aufghoitn worn! 'Sie wissen aber schon, dass Sie kein Licht eingeschaltet haben!', hod da Polizist gmoant. 'Ja freile wiss ma des! Mia doan a Maibam stoina und do soid uns koana seng! Des is in Bayern a Brauch und iaz mias ma weida, weis bressiad! Lossns uns bitte wida weida foan, weis uns sunst dawischn!‘ Der Polizist war dann a bissl verwirrt und hat uns Gott sei Dank weida foan lassn.

Wia man oba Dahoam ghod ham, hamma uns oba gfrogt, ob des scha da Richtige is. Desweng hama hoid glei namoi af Passau gfoan und hamd uns an zwoatn Bam a na stibitzt. Am nächstn Dog hod se dann aussa gstellt, dass ma den Richtigen dawischt ham und bei Bier und Brozeid hama dann am Dog drauf die Auslöse für den Baum ausgmocht. Was allerdings einige am Dog drauf zum Verhängnis wurde!“

Die Brauerei Hacklberg sagt ‚herzliches Danksche‘ für diese Aktion. Ihr habt unseren Maibaum nicht nur unversehrt und pünktlich zurück gebracht, sondern auch noch beim Aufstellen kräftig mit angepackt. PS: Ihr seid eine super Truppe. In zwei Jahren wird’s nicht mehr so einfach.

Eure Brauerei Hacklberg